Marktstraße Nord in Hohenems: Baubeginn noch vor dem Sommer geplant

2,4 Millionen Euro Investitionen – positive Abstimmung mit Denkmalamt

Hohenems, 21. Februar 2014 – Die Sanierung der Häuser an der Einfahrt in die Hohenemser Marktstraße soll noch vor dem Sommer beginnen. Projektentwickler Lacha & Partner plant in diesem Areal zehn Wohnungen und drei bis vier Geschäftslokale. Die Abstimmung mit dem Gestaltungsbeirat der Stadt und dem Denkmalamt ist bereits erfolgt. Gespräche mit Investoren sind in der Endphase.

 

Die Gebäude in der Marktstraße 27 bis 33 werden echte Schmuckstücke für Hohenems. Die vier denkmalgeschützten Häuser direkt an der Einfahrt ins Zentrum der Stadt werden in den nächsten zwei Jahren komplett saniert. Die Investitionen von 2,4 Millionen Euro finanziert Projektentwickler Lacha & Partner mit privaten Investoren.

„Die Abstimmungen mit dem Gestaltungsbeirat und dem Denkmalamt sind sehr positiv verlaufen. In den nächsten Wochen erfolgt nun die Baueingabe“, schildert der Geschäftsführer von Lacha & Partner, Markus Schadenbauer-Lacha. Bis dahin sind auch die Gespräche mit Investoren abgeschlossen.

Insgesamt entstehen zehn Wohnungen und drei bis vier Geschäftslokale mit 700 Quadratmetern Nutzfläche. Schadenbauer-Lacha rechnet mit einem Baubeginn noch vor dem Sommer. Die Fertigstellung ist bis Ende 2015 geplant.

 

Zweite Bauetappe in Planung

In einer zweiten Bauetappe werden in der Harrachgasse, direkt angrenzend an die Gebäude in der Marktstraße 27 bis 33, zwei Neubauten entstehen. Sie sollen zirka 960 Quadratmeter Nutzfläche bieten. Die Planungen dafür sind bereits im Gang. Lacha & Partner rechnet mit Investitionen von 2,9 Millionen Euro.

Plangemäß laufen die Arbeiten am ehemaligen Beck-Areal, dem zweiten Projekt von Lacha & Partner in der Marktstraße. Der Rückbau der beiden bestehenden Gebäude in der Marktstraße 28 und 30 hat bereits begonnen. An der Rückseite des Areals werden die beiden Neubauten im April im Rohbau fertiggestellt. Die Fertigstellung des Gesamtprojekts ist dort für Anfang 2015 geplant.

 

Fact-Box:

Projekt Marktstraße Nord/Harrachgasse

  • Sanierung von fünf denkmalgeschützten Gebäuden
  • zwei Neubaukörper
  • 1700 Quadratmeter Nutzfläche
  • 13 Wohnungen, 8 Gewerbeeinheiten
  • 5,3 Millionen Euro Investitionen
  • Fertigstellung Ende 2015